[国际新闻] 波兰解除与中海外的筑路合同

本帖最后由 Ampelmann 于 2011-6-15 13:06 编辑
: ?& v& |# y1 R/ Gwww.csuchen.de人在德国 社区) f; v+ r* U% n. h, r
波兰华沙至德国柏林段高速公路 外媒质疑中国“廉价承包”人在德国 社区; W* ]2 U/ U# H4 p, [( N$ ~9 H) x
www.csuchen.de$ x9 l& D% m1 @% i# Q
中国海外工程有限责任公司(简称中海外)正在建设的波兰华沙至德国柏林段的A2高速公路近日引起国际媒体关注。法新社27日称,由于和当地分包商发生债务纠纷,公路施工上周一度中断,双方已商定好在5月30日前结清拖欠款项。中海外去年以3.3亿欧元报价获得这段49.2公里高速公路的承包权后,被部分人称为“倾销报价”,同波兰公司的债务纠纷更是引起外国媒体对中国“廉价承包”的质疑。www.csuchen.de" C$ ]# L+ s8 q9 j4 \, A
, X. T7 L- J. l2 K0 p% F3 E
9 w& u6 Y. ]7 Z  w  c
  法新社称,现在已有500名中国工人在此“热火朝天”地劳作,施工地点位于波兰首都华沙西部50公里的一个小村庄。报道称,波兰是欧盟国家中第一个向中国公司敞开大门的,这也是中国公司在欧盟的首个大型基础建设项目。法新社还援引中海外官员的话称,未来还将增派300名中国工人,届时,加上波兰人,将有1300人加入这一公路建设。2004年波兰加入欧盟时,还没有一条高等级的高速公路,A2高速公路将改变这种现状。根据波兰政府的规划,到明年该国将建设1800公里的高速公路,为2012年举办欧洲杯足球锦标赛做准备。
% ~! M  o/ g; [3 r
2 r2 }: ~% a& l
8 P6 ]0 k) M" N, \5 o1 a' o6 y. {7 y9 J7 L( {) D( d
Chinesische Bauarbeiter in Zentralpolen  Foto: AFP
) x5 C6 V( [7 b/ }: {
; R( p& _) h' p3 K  }- Q, t. C+ K
& Y' |! T; X) r  m8 T  K& l8 m  德国《明星周刊》27日报道称,A2高速公路是欧盟的重点工程项目,中海外以3.3亿欧元承包49.2公里高速公路的报价比预计标价低一半,在当时引起波兰甚至全欧洲的热烈争议,波兰公路建设者协会甚至控诉中海外“倾销报价”,只为获得建筑合同,留下“完美的印象”,继而打开欧洲市场,还写信给欧盟要求取消该合同。这些争议声已逐渐消退。/ a+ P: X- G# O& i! J) V+ v
# Q0 i! _; b! r3 o$ D9 ^

; C# o0 d  V1 O/ N; H& ?" GBrücke über die Oder. Sie verbindet die deutsche und die polnische Autobahn Berlin-Warschau und wird von beiden Ländern bezahlt. J4 n2 ^' D! t7 j0 b* v1 M
! N  b  b7 M) l  R2 x$ D. E2 a
人在德国 社区& H2 p6 X5 g2 z& e
  法新社27日援引中海外官员的话称,中国公司可以将1公里公路的造价控制在660万欧元,这被认为比当时的最高报价低两倍。奥地利《新闻报》也称,中国公司“有自己的管理方式”,中国工人们住在附近一所空闲学校的集体宿舍,宿舍里面是双层床,“中国工人日夜换班工作,每天12个小时,每周7天,在波兰人都休息的节假日也不例外”。www.csuchen.de) D; O, m% |0 q& i
人在德国 社区0 F0 b+ c: Z/ T" m
( Z; l! ]( U" d
Konkurrenzlos billig
) s. s# I, H" T8 g1 w人在德国 社区6 c5 T, W, S5 `
Hunderte chinesische Arbeiter bauen eine Autobahn in Polen, die Richtung Berlin führen soll.
: T8 X9 P) x4 d; L! _  ~/ u7 y1 L) n0 I% G- m( p
WISKITKI. Erstmals ist in der Europäischen Union eine chinesische Baufirma mit einem öffentlichen Projekt beauftragt worden. 500 Arbeiter aus Fernost bauen in Polen an der Autobahn A 2, die einmal Berlin mit Warschau verbinden wird.
* [0 d$ `& \1 ?- mWo im vergangenen Jahr noch Kartoffeln wuchsen, montiert eine Brigade aus Fernost Stahlarmierungen. Bald werden sie mit Beton ausgegossen für die künftige Abzweigung nach Wiskitki, 50 Kilometer westlich der Hauptstadt Warschau. Die Baufirma China Overseas Engineering Group (Covec) erhielt den Großauftrag, weil sie mit niedrigeren Preisen ihre europäischen Konkurrenten aus dem Feld schlug. Es ist laut den Behörden vor Ort der erste öffentliche Auftrag für ein chinesisches Bauunternehmen innerhalb der EU. Noch vor wenigen Jahren waren polnische Handwerker in Westeuropa das, was chinesische Arbeiter heute in Polen sind: konkurrenzlos billig.
/ G* y2 m* O: m& j6 Y+ I1 @/ i
$ N2 C1 A& B; M7 W$ c; EBis zur Fußball-Europameisterschaft im kommenden Jahr will Polen, das zur Zeit seines EU-Beitritts 2004 fast keine Autobahnen hatte, sein Fernstraßennetz auf 1800 Kilometer ausbauen. Deshalb steht die West-Ost-Autobahn auf der Prioritätenliste ganz oben. "Neben den 500 Arbeitern, die seit Januar hier sind, kommen bald 300 weitere als Verstärkung aus China. Mit den Polen werden dann 1300 Menschen auf der Baustelle sein", erklärt der stellvertretende Covec-Geschäftsführer Wang Junmin.
! t3 p& {; q2 Q! J- v  x2 w6 y& U8 _1 J: \7 _' @! v
Als Erklärung für die konkurrenzlos niedrigen Preise teilt die Unternehmensführung lediglich mit, die Firma habe ihren eigenen Managementstil. So sind die Arbeiter in einer ehemaligen Schule untergebracht, in Gemeinschaftsschlafräumen mit Etagenbetten. Zur Mittagszeit werden die Mahlzeiten direkt auf die Baustelle gebracht. "Die Chinesen arbeiten Tag und Nacht, zwölf Stunden
& R# Q) K  E# o9 A3 P9 y( Y1 o
8 ^0 ~" \3 B6 r( @0 ]) A6 X人在德国 社区pro Tag, sieben Tage die Woche, sogar an Feiertagen", erzählt Krzysztof Lenarczyk, Infrastrukturbeauftragter im Rathaus von Wiskitki. "Sie haben die Arbeiten im Januar begonnen (wenn das polnische Baugewerbe Winterpause macht), und sogar in der größten Kälte gearbeitet."
( T1 u. J1 V, B. a- X( T7 c/ E( S7 T9 `7 Q+ Q& l& o. C
Einer der Arbeiter ist der 38-jährige Xu Chengbing aus der Provinz Anhui. Nach zwölf Stunden Nachtschicht kommt er am frühen Morgen von der Baustelle. Wie viel er verdienen wird, weiß er noch nicht. Sein Lohn wird direkt nach China überwiesen. "In Polen erhalten wir kein Geld. Wir brauchen es nicht. Hier haben wir Kost und Logis", sagt er. Zum Frühstück gibt es Reisbrei mit chinesischen Jujube-Beeren. Chinesische Köche bereiten die Mahlzeiten für die Arbeiter in einer umgebauten Garage zu.0 E7 k" S  G3 t
6 q8 |; C: x" W7 W0 O9 V0 ^0 S3 e
Für die 49 Autobahnkilometer veranschlagte Covec umgerechnet 330 Millionen Euro. Nach Einschätzung der polnischen Bauwirtschaft ist dies die Hälfte der tatsächlichen Kosten. Der Verband der Straßenbauer warf Covec denn auch Dumping vor und prophezeit Probleme. "Sie werden ganz bestimmt Geld verlieren bei der Sache", sagt der Verbandsvorsitzende, Wojciech Milusi. "Sie machen es, um gute Referenzen zu haben für andere Baustellen in der EU. Und da es eine staatlich kontrollierte Firma ist, werden die Verluste vom chinesischen Staat aufgefangen."
! D$ z0 I. f( P& Owww.csuchen.de
& ~" ]3 A7 T; l  PTatsächlich kam es in den vergangenen Tagen zu Verzögerungen. Die polnischen Subunternehmer von Covec hatten wegen unbezahlter Rechnungen ihre Lieferungen ausgesetzt. Daraufhin schickte Covec seinen Vorstandsvorsitzenden Fang Yuanming nach Warschau. Nach tagelangen Verhandlungen im polnischen Infrastrukturministerium verpflichtete sich Covec, die ausstehenden Beträge bis zum 30. Mai zu begleichen. Die polnischen Subunternehmer kündigten daraufhin an: Wenn das Geld da ist, kehren sie an die Baustelle zurück.   
" X2 n3 i& Z! E% C% r! f0 n# n% N' z9 S: l: O' v. P# M& t

( y( b+ r3 c6 U8 F! t  W人在德国 社区3 d: e& Y1 V/ C
Noch nicht in EM-Form: Der chinesische Staatskonzern Covec stellt die Bauarbeiten an der Autobahn zwischen Berlin und Warschau ein
Share |
Share

波兰解除与中海外的筑路合同
3 P0 {& ], d; |5 i1 B+ e2 K; A1 J
6 |/ F' s6 q4 \- y3 awww.csuchen.de中国在欧洲承建首个大型工程夭折: Q% H: F2 O  x' E  s4 y

+ L7 U$ Y5 {6 Q! b) K- |: z波兰公路管理局官员称,将中止与中国海外工程公司(COVEC)的合作。该公司早间被曝光拖欠当地供货商货款以及工程验严重滞后。波兰政府称将中止合同,并重新为中国海外工程公司承建的公路寻找新的承包商。
3 ]  C3 M3 ~2 W4 {0 {! U
% x0 J( z: j5 A( u3 p本周一,波兰公路管理局(GDDAiK)对媒体称,他们将中止与中国海外工程公司(COVEC)的合同。该公司在2009年竞得了波兰A2公路的部分合同。A2公路将连接德国首都柏林和波兰首都华沙,而中国海外工程公司正在修建其中两段总长59公里的公路。
" E! W1 H$ l8 q9 |% |/ A# M; {% G. e/ u人在德国 社区
6 {" ^6 s! i3 y* p由于严重的资金问题,中国海外工程公司无法向当地供应商支付货款,因而遭致当地供应商抗议和停止供货。因此,该公司承包的路段工程实际上已经停工。尽管经多方调解,中国海外工程公司仍然无法按期支付货款及复工。因此,波兰方面将停止与中海外的合作。4 f0 ^; q1 d* [6 s4 R) E* H9 c

7 R; w/ V7 ~9 d7 _+ L' |% C据路透社消息,公路管理局的副局长安德烈·马切耶夫斯基(Andrzej Maciejewski)对记者称,波兰政府已经中止了与中国海外工程公司的合同。他们将在两周内为A2公路相关路段寻找新的承包商,并计划在七月重新开工。整条A2路段预计将在明年5月底投入使用。人在德国 社区7 ~$ e8 U: d( e- l
人在德国 社区4 H6 B" ^# U# k! L" H" x
德国之声的记者尝试联系中国海外工程公司波兰分公司的负责人和北京总公司的相关人士。但他们均拒绝接受采访。因此,该公司在波兰陷入怎样的困境,人们仍不得而知。
4 M, B7 C+ T8 [中国海外工程公司是中国铁路工程公司的子公司。中国海外工程公司在波兰承接的公路项目是中国在欧洲承接的第一个大型工程项目。中国曾希望以此项目打入欧洲市场。在2009年9月,中国海外工程公司以波兰政府预算52%的价格承接了A2公路A和C路段的工程。随后,500名中国工人抵达波兰,开始修建公路。此举立刻遭致波兰各界强烈抗议。波兰建筑行业协会向欧盟提起了申诉。波兰的工会也组织了抗议活动。1 b$ I: R& F+ h0 e8 x: v5 h
# A2 F( d) I0 d  E' P6 f
如今,波兰政府中止了与中国海外工程公司的合同。这或许是波兰各方想要看到的一个结果。接下来,波兰政府仍将决定,是否要求中海外支付高达1.85亿欧元的违约罚金。
6 J+ Z; H$ N% A' _5 M1 v- b& S$ f6 d: O: ^5 U

* i2 t8 \; y6 e! y$ C# J人在德国 社区- l) ^) U/ d8 l( c! K/ {/ a
China wird von Warschau der Straße verwiesen0 X4 |* |2 s' R7 I) k( `

. i- Q/ w; b. e0 W+ h4 d7 k6 |9 N6 }' u- o
Polen kündigt Autobahn-Vertrag mit Chinesen$ [. J6 }' `: q9 c( s" h% H1 z

: L' z( e" g/ I& x8 z0 {人在德国 社区. h9 J/ q( f% s6 b% k) k
Doch keine Billigautobahn für Polen: Da die chinesische Firma Covec ihre Rechnungen nicht beglich, kündigte die Baubehörde den Vertrag. , v# |1 ]- Y2 ~/ b3 U8 e# _

: _" {$ ^5 l( ^2 p- F: h6 p% p$ c" i# `6 j
Die polnische Straßenbaudirektion hat den Vertrag mit dem chinesischen Baukonzern Covec für zwei Abschnitte der Autobahn A2 zwischen Lodz und Warschau gekündigt. Trotzdem würden die betroffenen Abschnitte der A2 noch im Juli weitergebaut, erklärte Premier Donald Tusk. Sie würden so bis zur Fußball-Europameisterschaft im Juni 2012 "befahrbar", wenn auch noch nicht fertiggestellt sein, so der Regierungschef. Tusk ließ offen, wie die Regierung die Fortsetzung der Bauarbeiten organisieren will.
$ N0 |* s" }  ]" s6 o1 o- [8 ^www.csuchen.de
! w. g7 x0 m. `. XDie Bauarbeiten in den von Covec zu erstellenden Abschnitten ruht seit mehr als zwei Wochen. Polnische Subunternehmer hatten ihre Tätigkeit eingestellt, weil die Chinesen mit der Begleichung von Rechnungen in Rückstand geraten sei. Bei Gesprächen in der vergangenen Woche habe Covec "keine konstruktiven Lösungsvorschläge" unterbreitet, so Andrzej Maciejewski von der Straßenbaudirektion. "Wir werden jetzt eine Entschädigung verlangen". Diese soll die mindestens 188,5 Millionen Euro betragen.( Z% q  `4 a6 g- [4 A

/ M; _- P- v' a% x0 dCovec zeigte sich am Dienstag in einer offiziellen Erklärung "erstaunt" über die Entscheidung. Die Firma sei bereit gewesen, die Arbeit an der Autobahn fortzusetzen, heißt es in der Erklärung. Nach Medieninformationen hatte Covec aber die Nachverhandlung des Vertrages verlangt.
+ K/ z  ~% g3 c6 eAngestellte protestierten/ y! z7 m6 j- I( j
人在德国 社区" {9 _) u" C9 R
Offenbar gibt es auch einen Konflikt zwischen dem Unternehmen und seinen chinesischen Angestellten. Rund 300 von ihnen protestierten am Dienstag nach Informationen der Zeitung "Gazeta Wyborcza" vor einem Sitz von Covec in Polen und forderten Gehalt sowie Informationen über ihren weiteren Verbleib.
/ F% I  E, V3 `# t( p, r, `5 b+ ]6 l人在德国 社区www.csuchen.de! U5 G) \. d; J* ^2 A" J' s
Die Bauvergabe an die Chinesen – die erste für ein solches Großprojekt in der EU – hatte für einen Aufruhr gesorgt:  Polnische Experten hatten erklärt, Covec habe für die Autobahnabschnitte einen "Dumpingpreis" geboten, um auf dem europäischen Markt Fuß zu fassen. Schon 2009 hatten Konkurrenten deshalb Einspruch gegen die Vergabe des Auftrages an Covec eingelegt. Die Berufungskammer wies ihn jedoch zurück - das vorgelegte Preisangebot sei "nicht eindeutig zu niedrig" gewesen, hieß es in der Begründung.

TOP