【预告】莱茵游学论坛第15期:10月27日,汉学家顾彬教授讲座

莱茵游学论坛有幸邀请到波恩大学汉学系著名汉学家Kubin教授给大家做讲座。顾彬教授(Prof. Wolfgang Kubin):著名汉学家、诗人、波恩大学汉学系和翻译系主任

题目:"Probleme der chin. Literatur im 21. Jahrhundert" ——21世纪中国文学的问题Problems of the Chinese literature in the 21st century)

讲座语言:中文!

时间: 10月27日 晚 18:30 至 20:00

地点: Nassestr. 2, Bonn (波恩大学汉学系)

联系电话:0228-30667510176 245715620228 8158371, 0172 7134 999 (19-23pm或周末)
电子信箱
: Rhein.forum@hotmail.com


附:
莱茵游学论坛简介,点击进入;
2006年5月-2007年1月论坛活动含讲座和参观游览安排,点击进入,可点击察看前13次活动总结;
论坛Blog,点击进入.




[ 本帖最后由 wamway 于 2006-10-25 16:37 编辑 ]
Share |
Share

下面是Kubin教授的个人简介:

Institut für Orient- und Asienwissenschaften
Abteilung für Sprache u. Geschichte Chinas
Prof. Dr. Wolfgang Kubin
Regina-Pacis-Weg 7
D - 53113 Bonn

Wolfgang Kubin (Chinesisch: Gu Bin 顾彬), am 17.12.1945 in Celle geboren, ist Professor für Sinologie an der Universität Bonn sowie Übersetzer (VdÜ) und Schriftsteller (VS). Seine Eltern, Fritz Kubin aus Berlin und Barbara Kubin (geb. Krötlinger) aus Wien, waren Angestellte in einem Industrieunternehmen bzw. im öffentlichen Dienst.

Nach dem Abitur auf dem altsprachlichen Zweig des Gymnasiums Dionysianum in Rheine (1966) studierte er zunächst Evangelische Theologie an der Universität Münster (1966–1968), Japanologie und Chinesisch an der Universität Wien (1968) und Sinologie, Philosophie, Germanistik sowie Japanologie an der Ruhr-Universität Bochum (1969– 1973).

Nach seiner Promotion zum Dr. phil. an der Ruhr-Universität Bochum mit einer Arbeit über den chinesischen Dichter Du Mu (803–852) hielt er sich zum Studium der chinesischen Hochsprache für ein Jahr an dem damaligen Spracheninstitut in Peking auf (1974–1975).
Von 1977 bis 1985 unterrichtete er am Ostasiatischen Seminar der Freien Universität Berlin Chinesische Literatur und Kunst im 20. Jahrhundert. Daselbst habilitierte er sich im Fach Sinologie 1981 mit einer Arbeit über die Entwicklung der Naturanschauung in der klassischen chinesischen Literatur.
1985 wurde er an die Universität Bonn berufen, wo er zunächst am Seminar für Orientalische Sprachen das Fach Chinesisch vertrat. Seit 1995 vertritt er das Fach Sinologie.

Seit 1989 ist er Herausgeber der Zeitschriften Orientierungen. Zeitschrift zur Kultur Asiens und minima sinica. Zeitschrift zum chinesischen Geist sowie seit 2002 Verfasser und Herausgeber der auf zehn Bände angelegten Geschichte der chinesischen Literatur.

Sein Arbeitsschwerpunkt ist die chinesische Literatur und Geistesgeschichte sowohl in der Tradition als auch in der Moderne. Zu seinen wichtigsten neueren Publikationen in Buchform gehören:

- Guanyu »yi« de Yanjiu [Studien zum Fremden. Exoticism and Salvation], Beida Xueshu Jiangyan Congshu 9, Beijing: Beijing Daxue Chubanshe, 1997, 221 S.; 3. Auflage 2004.
- Jidujiao: Rujiao yu Xiandai Zhongguo Geming Jingshen [Christianity, Confucianism and Modern Chinese Revolution], Hongkong: Hanyu Jidujiao Wenhua Yanjiusuo, 1999, (zus. mit LIU XIAOFENG et al.), 192 S.
- Hongloumeng: Studien zum »Traum der roten Kammer«, (= Schweizer Asiatische Studien; 34), Bern u.a.: Peter Lang, 1999, 302 S.
- Symbols of Anguish: In Search of Melancholy in China, Bern et al.: Peter Lang 2001, 490 S.
- Die Stimme des Schattens. Kunst und Handwerk des Übersetzens, München: Edition Global 2001, 151 S.
- Die chinesische Dichtkunst. Von den Anfängen bis zum Ende der Kaiserzeit, Geschichte der chinesischen Literatur Bd. 1, hrsg. von WOLFGANG KUBIN, München: KG Saur Verlag 2002, 416 S.
- Die klassische chinesische Prosa. Essay, Reisebericht, Skizze, Brief. Vom Mittelalter bis zur Neuzeit, Bd. 4 der Geschichte der chinesischen Literatur, Mitautoren: MARION EGGERT, ROLF TRAUZETTEL, THOMAS ZIMMER, München: KG Saur Verlag 2004, 378 S.
- Die chinesische Literatur im 20. Jahrhundert, Bd. 7 der Geschichte der chinesischen Literatur, München: KG Saur 2005, 481 S.
Seit 1990 ist er verstärkt auch als Übersetzer von chinesischer Literatur tätig. Zu seinen bedeutenderen Übersetzungen in Buchform gehören u.a. Bei Dao: Notizen vom Sonnenstaat. Gedichte (München: Hanser 1991), Yang Lian: Masken und Krokodile. Gedichte (Berlin: Aufbau 1994), Yang Lian: Der Ruhepunkt des Meeres. Gedichte (Stuttgart: Edition Solitude 1996), Lu Xun: Ausgewählte Werke in sechs Bänden (Zürich: Union 1994), Zhang Zao: Briefe aus der Zeit (Eisingen: Heiderhoff Verlag 1999), Leung Pingkwan: Von Politik und den Früchten des Feldes. Gedichte (Berlin: DAAD 2000), Bei Dao: Post bellum (München: Hanser 2001), Zhai Yongming: Kaffeehauslieder. Gedichte (Bonn: Weidle Verlag 2004).
Seit 1994 Wiederaufnahme des kreativen Schreibens mit regelmäßigen Veröffentlichungen von Essays, Erzählungen und Lyrik u.a. in Literaturzeitschriften wie Akzente, Sprache im technischen Zeitalter. In Buchform sind bislang erschienen die Gedichtbände Das neue Lied von der alten Verzweiflung (Bonn, 2000), Narrentürme (Bonn, 2002), Schattentänzer (Bonn, 2004) sowie der Erzählband Die Geschichte der Schwärze und andere Geschichten (Wien 2005).
Er ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt in Bonn bzw. Wien.
Für sein wissenschaftliches, übersetzerisches und literarisches Werk erhielt er diverse Preise, Auszeichnungen und Honorarprofessuren.

TOP

TOP

讲座在:
Nassestr. 2
53111 Bonn
In der Naehr von Bonner Studentenwerk

[ 本帖最后由 paradoxfishbear 于 2006-10-30 11:33 编辑 ]
一点浩然气

快哉万里风

TOP

讲座地点

标志Sinology(RHAF 15th)即是讲座地点。
离Bonn HBF直线距离500米多点,步行即可。

[ 本帖最后由 wamway 于 2006-10-25 00:45 编辑 ]
Location of RHAF 15th.jpg

TOP

根火车站 大学主楼 明斯特广场 Juridcum的相对位置如下 正常地图方位。
如果你对波恩不熟悉的话 建议从Hbf坐66 63地铁 Bad Godesberg方向坐2站 Juridcum下车穿过Juridcum 就到了 如果没找到问Mensa在哪就可以
如果选择从火车站坐Bus 可以坐610线 1站下车就是Nassestr. 往里走路过Mensa(11号)往前走40米就是汉学系了
如果步行 大约5-6分钟就可到达 大约700米

[ 本帖最后由 qquchn 于 2006-10-25 08:11 编辑 ]
r.jpg
末世征象:地震 粮荒 战争 瘟疫 世界四分五裂

TOP

o

Nassestr. 2目前還不是漢學系辦公地點。

TOP

想去哦,可是有人在火车站一起就好了。。。。不识路也。

TOP

很感兴趣,想去听听看,去晚了是不是就座位了呢?

TOP

原帖由 黄药师 于 2006-10-25 12:49 发表
想去哦,可是有人在火车站一起就好了。。。。不识路也。

不认识路 就问 Nassestrasse在哪 或者Mensa怎么走 或者Juridcum怎么走 后两个附近的是个人都知道
末世征象:地震 粮荒 战争 瘟疫 世界四分五裂

TOP